Doppelt leben hält besser (Taxi, Taxi)

Markus Dörr-Karolus, Regisseur
Markus Dörr-Karolus, Regisseur

Da hat ja die Carl-Zuckmayer-Gesellschaft mal wieder etwas aus dem Hut gezaubert!

Eine englische Komödie! Und bevor Sie fragen, ja, wir spielen auf deutsch! Ich schreibe das nur, weil ich mich an dieser Stelle sehr gerne an unsere Produktion "Bunbury" von Oscar Wilde erinnere. Während des Kartenvorverkaufs klingelte das Telefon unserer Geschäftsstelle sturm - nicht, weil man schnellstens Karten kaufen wollte, sondern weil man dachte wir spielen tatsächlich auf englisch.

Nun, da dies geklärt ist, möchte ich kurz etwas zum Autor sagen.

Zum Autor

Autor Ray Cooney
Ray Cooney, Autor

Ray Cooney, geboren am 30. Mai 1932 in London, begann seine Schauspielkarriere 1946.

In den 50ern spielte er oft in Farcen von Brian Rixs im Whitehall Theatre London. In dieser Zeit wirkte er schon als Co-Autor mit.

1983 gründete und leitete er die Theatre of Comedy Company in London. In dieser Zeit produzierte er über 20 Stücke, wie Pygmalion mit Peter O’Toole und John Thaw, Loot und Lügen haben junge Beine (Run For Your Wife).

Sein Stil zeichnet sich durch eine absurde Komik aus.

Bekannt wurde er vor allem durch Stücke wie:

  • 1964: Hasch mich, Genosse! (Chase me, Comrade! - Für die ARD verfilmt unter dem Titel Fall nicht in den Schwanensee)
  • 1971: Wie wär’s denn, Mrs. Markham (Move over, Mrs. Markham)
  • Außer Kontrolle (Out of Order)

Zum Inhalt

Taxi Taxi, Saison 2018
Markus Dörr-Karolus als "Heinz"

Heinrich Schmitt, „Heinz“ genannt, ein auf den ersten Blick nicht gerade auffallender Taxifahrer, ist sehr glücklich verheiratet. Zum einen mit Maria in Nackenheim bei Mainz und zum anderen mit Bärbel in Trebur in der Nähe von Groß-Gerau. Die Ehen verlaufen sehr harmonisch, denn weder Maria weiß etwas von Bärbel noch umgekehrt. Dies ist allerdings nur möglich, weil sich "Heinz" an einen genauen Stundenplan hält.

Nun geschieht, was irgendwann geschehen muss:

Heinz hat einen "Unfall" und wird von der rheinland-pfälzischen Polizei leider bei Maria abgesetzt, obwohl er um diese Zeit doch bei Bärbel sein müsste.

Kurzerhand entschließt er sich - mehr oder weniger freiwillig - seinen Untermieter Siggi in die Situation einzuweihen.

Siggi möchte seinem Freund helfen, doch leider stiftet er dadurch immer mehr Verwirrung. Zumal sich nun auch die hessische Polizei für den Fall zu interessieren scheint.

Und weil Heinz noch nicht genug damit beschäftigt ist seine beiden Ehefrauen zu beruhigen und zu bändigen und die Polizei aus den Häusern zu bekommen, zieht ausgerechnet noch an diesen Tag ein "etwas anderer" Mieter in die Wohnung über Bärbel und Heinz ein.

Sind Sie jetzt verwirrt? Heinz und Siggi werden es auf jeden Fall sein!

Termine

Taxi, Taxi
Szene aus eine Probe für "Taxi, Taxi"

Nackenheim:
Freitag, 25. Mai 2018
Samstag, 26. Mai 2018

Zornheim:
Freitag, 29. Juni 2018
Samstag, 30. Juni 2018

Kartenbestellung:
Ticket-Service Carl-Zuckmayer-Gesellschaft 
c/o Kurt Feyerabend
Wilhelm-Leuschner-Str. 1
67574 Osthofen 

oder

Tel.: 06135/ 8538
Email: info@carl-zuckmayer.de