Filmografie

Qualen der Nacht

Stummfilm Deutschland 1926. Drehbuch: Carl Zuckmayer und Kurt Bernhardt (später Curtius Bernhardt). Regie: Kurt Bernhardt. Englischer Titel: Tornments of the Night. Darsteller: Claire Rommer, Ernst Verebes, Willam Dieterle und Fritz Rasp

 

Der fröhliche Weinberg

Stummfilm Deutschland 1927. Drehbuch: Carl Zuckmayer und Adolf Lantz. Regie: Jacob und Luise Fleck.

 

Der Schinderhannes

Stummfilm Deutschland 1928. Drehbuch: Carl Zuckmayer in Zusammenarbeit mit Kurt Bernhardt. Regie: Kurt Bernhardt. Englischer Titel The Prince of Rogues. Darsteller: Hans Stüwe, Frida Richard, Bruno Ziener, Fritz Rasp und Lissy Arna

 

Katharina Knie

Stummfilm Deutschland 1929. Drehbuch: Franz Höllering. Regie: Karl Grune. Darsteller: Carla Barthell, Carmen Boni, Willi Forst und Adele Sandrock

 

Der Blaue Engel

Deutschland 1930. Nach dem Roman Professor Unrat von Heinrich Mann. Drehbuch: Robert Liebmann, Carl Vollmoeller und Carl Zuckmayer. Regie: Josef von Sternberg. Darstelller: Marlene Dietrich, Emil Jannings, Kurt Gerron und Rosa Valetti

 

Der Hauptmann von Köpenick

Deutschland 1931. Drehbuch: Carl Zuckmayer in Zusammenarbeit mit Albrecht Joseph. Regie: Richard Oswald. Englischer Titel: The Captain from Kopenik. Darsteller: Max Adalbert, Ernst Demburg, Willi Schur und Paul Wagner

 

Escape me Never

England 1935. Drehbuch von Carl Zuckmayer nach dem Roman The constant nymph von Margaret Kennedy. Regie: Paul Czinner. Darsteller: Elisabeth Bergner, Penelope Dudley-Ward, Rosalind Fuller und Lyn Harding

 

Rembrandt

England 1936. Idee, Entwurf, Szenario und Drehbuch: Carl Zuckmayer und June Heart. Regie: Alexander Korda. Darsteller: Charles Laughton, Gertrude Lawrence, Elsa Lanchster und Edward Chapman

 

Boefje

Niederlande 1939. Szenario: Carl Zuckmayer, Kurt Alexander und Detlef Sierck [d.i. Douglas Sirk]. Regie: Detlef Sierck. Darsteller: Charles Brakkensieck, Matthieu van Eysden und Herman Bouber

 

De Mayerling à Sarajevo

Frankreich 1940. Drehbuch von Carl Zuckmayer in Zusammenarbeit mit Curt Alexander, Marcelle Maurette, André-Paul Antoine und Jacques Natanson. Regie: Max Ophüls. Englischer Titel: From Meyerling to Sarajevo. Darsteller: John Lodge, Edwige Feuillère, Jean Worms und Gabrielle Dorziat

 

Passport to Heaven (Der Hauptmann von Köpenick)

USA 1941. Drehbuch: Albrecht Joseph, Ivan Goff. Regie: Richard Oswald. Weitere Titel: I was a Criminal. Darsteller: Albrecht Bassermann, Mary Brian, Eric Blore und Herman Bing

 

Menschen, die vorüberziehen (Katharina Knie)

Schweiz 1942. Drehbuch: Albert Jakob Welti, Horst Budjuhn, Max Haufler. Regie: Max Haufler. Darsteller: Lukas Ammann, Rudolf Bernhard und Therese Giehse

 

Nach dem Sturm

Österreich/Schweiz 1949. Drehbuch: Peter Wyrsch. Regie: Gustav Ucicky. Darsteller: Marthe Harell, Nicholas Stuart, Max Haufler und Maria Schell

 

Der Seelenbräu

Österreich 1950. Drehbuch: Alexander Lix und Theodor Ottawa. Regie: Gustav Ucicky. Darsteller: Paul Hörbiger, Heinrich Gretler, Aglaja Schmid und Robert Lindner

 

Decision before dawn (Entscheidung vor Morgengrauen)

Nach dem Roman Call it Treason von George Howe. USA 1950. Deutsche Dialogfassung: Carl Zuckmayer. Regie: Anatole Litvak. Darsteller: Richard Basehart, Oskar Werner, Hildegard Knef, O. E. Hasse und Hans Christian Blech

 

The moon is blue (Die Jungfrau auf dem Dach)

Nach dem Theaterstück Wolken sind überall von F. Hugh Herbert. USA 1952. Deutsche Dialoge und deutscher Titel: Carl Zuckmayer. Regie: Otto Preminger. Darsteller: Dawn Adams, Johannes Heesters, William Holden, Hardy Krüger und David Niven

 

Der fröhliche Weinberg

Deutschland 1952. Drehbuch: Curt J. Braun . Regie: Erich Engel. Englischer Titel: The happy Vineyard bzw. The Grapes are ripe. Darsteller: Gustav Knuth, Camilla Spira, Willy Reichert und Willy Millowitsch

 

Eine Liebesgeschichte

Deutschland 1954. Drehbuch: Axel Eggebrecht unter Mitarbeit von Carl Zuckmayer. Regie: Rudolf Jugert. Englischer Titel: A Love Story. Darsteller: Hildegard Knef, O.W. Fischer, Victor de Kowa und Claus Biederstedt

 

Herr über Leben und Tod

Deutschland 1954. Drehbuch: Frédéric Grendel und Victor Vicas. Regie: Victor Vicas. Darsteller: Ivan Desny, Walter Bluhm, Maria Schell und Olga Limburg

 

Des Teufels General

Deutschland 1954. Drehbuch: Georg Hurdalek und Helmut Käutner. Regie: Helmut Käutner. Englischer Titel: The Devil’s General. Darsteller: Curd Jürgens, Victor de Kowa, Karl John und Marianne Koch

 

Ein Mädchen aus Flandern (Engele von Loewen)

Deutschland 1955. Drehbuch: Heinz Pauck unter Mitarbeit von Helmut Käutner. Regie: Helmut Käutner. Englischer Titel: The girl from Flanders. Darsteller: Gert Fröbe, Maximilan Schell, Victor de Kowa und Nicole Berger

 

The man with the golden arm (Der Mann mit dem goldenen Arm)

Nach dem Roman von Nelson Algren. USA 1955. Deutsche Fassung des Drehbuchs: Carl Zuckmayer. Regie: Otto Preminger. Darsteller: Frank Sinatra, Kim Novak, Eleanor Parker und Robert Strauss

 

Das kalte Licht

Fernsehfilm. Deutschland 1955. Drehbuch und Regie: Leo Mittler

 

Der kleine Friedländer

Fernsehfilm. Deutschland 1956. Drehbuch und Regie: Peter A. Horn

 

The Cold Light

Fernsehfilm. Großbritannien 1956. Drehbuch: Judith Kerr. Regie: Rudolf Cartier

 

Der Hauptmann von Köpenick

Deutschland 1956. Drehbuch: Carl Zuckmayer in Zusammenarbeit mit Helmut Käutner. Regie: Helmut Käutner. Darsteller: Heinz Rühmann, Martin Held, Hannelore Schroth, Edith Hancke und Wolfgang Neuss

 

Der Schinderhannes

Fernsehfilm. Deutschland 1957. Drehbuch und Regie: Peter Beauvais. Darsteller: Hans Christian Blech, Agnes Fink und Wolfgang Preiss

 

Der Schinderhannes

Deutschland 1958. Drehbuch: Georg Hurdalek. Dialogbearbeitung und Lieder: Carl Zuckmayer. Regie: Helmut Käutner. Englischer Titel: Duel in the Forest. Darsteller: Curd Jürgens, Maria Schell, Siegfried Lowitz und Joseph Offenbach

 

Frauensee (Ein Sommer in Österreich)

Österreich 1958. Drehbuch: Juliane Kay. Regie: Rudolf Jugert. Darsteller: Ivan Desny, Barbara Rütting, Dietmar Schönherr und Bernahrd Wicki

 

Herbert Engelmann

Fernsehfilm. Deutschland 1959. Drehbuch: Carl Dietrich Carls und Hans Lietzau. Regie: Hans Lietzau

 

Die Fastnachtsbeichte

Deutschland 1960. Drehbuch: Kurt Heuser. Regie: Wilhelm Dieterle. Darsteller: Hans Söhnker, Götz George, Berta Drews und Christian Wolff

 

Der Hauptmann von Köpenick

Fernsehfilm. Deutschland 1960. Drehbuch: Heinz Schaefer und Rainer Wolffhardt. Regie: Rainer Wolffhardt

 

Der fröhliche Weinberg

Fernsehfilm. Deutschland 1961. Drehbuch: Nicht ermittelt. Regie: Hermann Pfeiffer

 

Schinderhannes

Fernsehfilm. Deutschland 1968. Drehbuch: Helmut Krapp. Regie: Franz Peter Wirth.

Rembrandt

Fernsehfilm. Großbritannien 1969. Drehbuch: Nicht ermittelt. Regie: Rudolf Cartier

 

Die Fastnachtsbeichte

Fernsehfilm. Deutschland 1976. Drehbuch und Regie: Eberhard Itzenplitz

 

Der Hauptmann von Köpenick

Fernsehfilm. Deutschland 1997. Regie: Frank Beyer. Darsteller: Harald Juhnke, Elisabeth Trissenaar und Katharina Thalbach